Wooclap

Wooclap

Seit dem Wintersemester 2023/24 steht allen Mitgliedern der TU Dortmund das Tool Wooclap zur Verfügung.

Wooclap ermöglicht synchrone und asynchrone Abfragen sowie Live-Interaktionen in Lehrveranstaltungen. Neben einfachen Multiple-Choice Abfragen lassen sich auch Word-Clouds oder Quizze aufbauen. Die Abfragen können in der Veranstaltungen über Beamer sowie in Videokonferenzen mittels geteiltem Bildschirm präsentiert werden.­Ein PowerPoint-Add-In ermöglicht es, die Abstimmungen direkt in den Foliensatz der Lehrveranstaltung zu integrieren. Außerdem können über eine Wooclap-Aktivität in Moodle Abfragen erstellt und via .xml-Datei zwischen beiden Systemen ausgetauscht werden.

Für umfangreichere Abfragen wird ein professioneller Zugang benötigt. Derzeit gibt es noch keine SSO-Anbindung für Wooclap und die TU-Dortmund ist noch nicht auf der Registrierungs-Seite gelistet. Lehrende und Studierende können sich bereits kostenlos über die TU Dortmund für Wooclap mit ihrer TU-Dortmund Mailadresse über diesen Link registrieren, um Events zu erstellen.

Zur Teilnahme an einer Abfrage ist keine Registrierung notwendig. Teilnehmende rufen die Seite www.wooclap.com auf und geben den Umfrage-Code ein. Alternativ gelangen Teilnehmende per Link oder QR-Code direkt in die Abstimmung.

Da Wooclap die Abfrageergebnisse anonymisiert nutzen darf, empfiehlt es sich nicht, personenbezogenen Daten abzufragen oder sensible Umfragen mit Wooclap durchzuführen.

Startseite Wooclap

Schulungsangebote

  • Mi. 22. Mai 10-12 Uhr Online Workshop in Zoom. Eine Anmeldung ist bis zum 20. Mai  hier möglich.

Externe Infomaterialien


Ansprechpersonen für Schulungen und Beratung